"Jäger- oder BlutMond" am 28. Oktober 2023

Quelle Pinterest

Der Vollmond im Oktober wird allgemein als „Jägermond“ bezeichnet.
In früheren Zeiten nutzten die Jäger das Licht des Vollmonds, um Beute aufzuspüren und sich für den kommenden Winter einzudecken.
Obwohl es so scheinen mag, ist dieser Mond nicht wirklich größer oder heller als gewöhnlich, er geht einfach früher, nämlich kurz nach Sonnenuntergang, auf und erscheint dann näher am Horizont.

Abgesehen von der wissenschaftlichen Erklärungen hat dieser Vollmond, der auch den Beinamen „Blutmond“ trägt, immer noch eine unbestreitbare Aura von Mystik und Macht. Der Vollmond im Oktober findet kurz vor Samhain (Helloween) statt und kennzeichnet den besondere Wechsels der Jahreszeiten.
Angesichts der Verdünnung des Schleiers zwischen der physischen Welt und der geistigen Welt, ist dies auch eine spirituelle Zeit um mit den Verstorbenen in Kontakt zu treten.

Quelle Pinterest

"BLUE MOON" & Super-Mond am 31.August 2023

Der Vollmond am 31. August – genauer gesagt in der Nacht vom 30. zum 31. August, war der letzte „Super-Mond“ in diesem Jahr. 

„Super-Mond“ weil dieser Vollmond, wie auch bereits der Mond am 01.August, ganz nah zur Erde steht und daher besonders groß wahrzunehmen ist.
Als „Blue Moon“ bezeichnet man den Mond, wenn er zweimal innerhalb eines Monats in die Vollmond-Phase eintritt. Dies ist extrem selten – der nächste „blaue Mond“ erstrahlt erst wieder am 31.Mai 2026!

Leider konnte aufgrund der Wetterverhältnisse der Vollmond-Spaziergang nicht stattfinden. Aber ich habe den Mond am ganz frühen Morgen des 01.Septembers noch zu Gesicht bekommen 😉

Vollmond-Spaziergang am 07.01.2023 -

erster Vollmond des Jahres ....

Dachshöhle
Dachshöhle bei Nacht
Aufgang Vollmond